22.02.2020 um 19.30 Uhr Ein Schubert Liederabend im Palais mit Julian Freibott, Tenor und Ralph Neubert, Klavier

22.02. Konzert im Palais - Ein Schubert Liederabend

Am Samstag, dem 22.2.20 , um 19.30 Uhr erklingen im Saal im Palais in Bad Köstritz unter dem Motto „ Wo Phantasien und Traumgestalten vorüberfliehn" die bekanntesten Lieder von Franz Schubert:
Julian Freibott (Tenor), der bereits während seiner Schulzeit bei den Regensburger Domspatzen zwei Mal einen 1. Preis beim Bundeswettbewerb „Jugend musiziert" erhielt und mehrmaliger Preisträger des Strauss-Wettbewerbs Salzburg ist, wird begleitet von Ralph Neubert am Klavier. Unter anderem stehen so berühmte Lieder wie „Die launische Forelle", „Sah ein Knab ein Röslein stehen" oder „Der Erlkönig" auf dem Programm.

Kartenbestellungen in der Bad Köstritz-Information036605 35037 oder im Kulturamt über 036605/88145.