16.3. um 19.30 Uhr Konzert im Palais ZYKLUS INTERNATIONALE MEISTERPIANISTEN mit Juyoung Park, Südkorea

Juyoung Park (Südkorea) mit Werken von Schumann, Chopin und Liszt in Bad Köstritz
Den Rahmen des Klavierabends des in Seoul geborenen Pianisten am Samstag, dem 16.3.2019 um 19.30 Uhr im Saal im Palais bilden Robert Schumanns Faschingsschwank aus Wien op. 26 und Franz Schuberts Klaviersonate c-Moll aus dem Todesjahr des Meisters: Während der Faschingsschwank seine Popularität auch durch das Zitat der Marseillaise, die im damaligen Wien Metternichs verboten war, bezieht, sind es bei der Sonate c-Moll u.a. die unüberhörbaren Anklänge an die Pathetique und die Egmont-Ouvertüre Beethovens. Im Mittelpunkt des Programms stehen zwei Werke von Claude Debussy:Deux Arabesques L. 66 und L'isle joyeuse.
Mit Juyoung Park konnte ein außergewöhnlicher Pianist verpflichtet werden - gab er doch im Alter von 13 Jahren bereits sein Debut mit Chopins Klavierkonzert Nr.1 mit dem Moskauer Philharmonischen Orchester.

Kartenbestellungen in der Bad Köstritz - Information 036605/35037und über das Kulturamt 036605/88145.